Sonntag, 29. Juli 2012

Art for Nubbins #1: Rocking Some Neutrals

In meinem letzten Post hatte ich euch ja gefragt, ob ihr an Nailart für kürzere Nägel interessiert seid und hier ist nun der erste Teil einer kleinen Serie, die sich genau damit befasst. Momentan sind die Nägel and Zeige- und Mittelfingern meiner beiden Hände immer noch stark angegriffen, sodass meine Nägel wohl auch in den nächsten Monaten erstmal kürzer bleiben. Somit habe ich jetzt viel Zeit zum Experimentieren.
/ In my last post I asked whether some of you'd be interested in seeing some nail art for shorter nails. Consider this the first part of a new series! Currently, my nails are still very weak so I'll have to wear them short for some more months at least. Plenty of time to experiment!

Prinzipiell ist jedem selbst überlassen, welche Nagellänge er am schönsten findet. Ich bevorzuge eine Länge von etwa 1-2mm über die Fingerkuppe hinaus. Da ich derzeit weit davon entfernt bin, werde ich mich erst einmal mit solchen Designs beschäftigen, die die fehlende Länge etwas kaschieren. Wer seine Nägel allgemein nur kurz trägt und das gut so findet, soll sich deshalb bitte nicht angegriffen fühlen. Für mich ist das noch immer sehr ungewohnt ;)
/ I'll mainly be concernced with how to avoid emphasizing the lack in length of my nails. I generally prefer my nails to exceed my fingertips fpr 1-2mm, so please don't feel offended if you like short nails just fine. I'm just not used to constantly wearing nubs ;)

Eins meiner liebsten Mittel um kurzen Nägeln zu schmeicheln, sind neutrale Farben. Damit das Ganze nicht so langweilig aussieht, habe ich einen Farbverlauf dazu getupft:
/ I LOVE wearing neutrals on short nails as I find them very flattering. I did a gradient mani with two neutral tones to make it more interesting:

Nageldesign Fingernägel Muster kurze Nägel

Um die Kürze der Nägel nicht zusätzlich zu betonen, habe ich den helleren Ton an die Nagelspitze gesetzt. Nachdem ich den dunkleren Ton lackiert habe, habe ich einfach den helleren Ton mit einem Makeupschwämmchen (ebelin) darüber getupft. Dadurch gibt es keine harten Übergang zwischen Nagel und Haut, der die fehlende Länge sehr offensichtlich machen würde. Ein paar Nagelsticker von p2 und etwas Glitter als Akzent auf dem Ringfinger peppen das Ganze ein bisschen auf.
/ As to conceal the shortness of my nails, I used a lighter colour at the tips. To achieve the gradient look, I first applied the darker neutral and then patted on the lighter one with a makeup sponge. I added some nail stickers and glitter to accentuate my ring finger and pull the look toegther.

Benutzt habe ich/ products used:
- MicroCell 2000 (Nagelhärter, Unterlack/ base coat, nail hardener)
- essence 07 Café Olé (dunklerer Ton/ darker colour)
- p2 672 Sandy Time (hellerer Ton/ lighter colour)
- essence Tip Painter 10 More Than Silver (dezente Glittertupfen/ glittery dots)
- p2 Nagelsticker/ nail stickers
- Micro Cell 2000 schnelltrocknender Topcoat/ quick drying topcoat

Nageldesign Farbverlauf neutral selber machen


Welche Farben tragt ihr am liebsten, wenn ihr die Nägel mal richtig kurz machen musstet?
/ What are your favourite colours for nubbins?

Kommentare:

  1. Mir gefällt, was du gemacht hast! :D
    Vor allem mit dem Glitzer!

    Ich trage zu meinen Nägeln, wenn sie kurz sind, eigentlich die gleichen Farben wie immer. Aber ich besitze auch nur 3 oder 4 Lacke... ^^

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sehr schön gewoden.
    Ich trage sie auch gerne unauffällig wenn sie kürzer sind.

    ♥iche Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :3
      Ja, ich mag kürzere Nägel lieber unauffällig, aber nciht zu langweilig.

      Löschen
  3. Das sieht gut aus! Auch wenn ich am Anfang dachte, deine Nagelspitzen seien verfärbt, weil ich nicht gleich gesehen habe, dass du Nude-Töne trägst. XD
    Meine Nägel sind zur Zeit auch nur einen kleinen Tick länger als deine, was mich allerdings nicht daran hindert, alles zu tragen, auf was ich Lust habe. Lange Nägel find ich zwar toll, aber in letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass mich kürzere Nägel nicht so sehr stören. (Außerdem lässt sich mein iPhone mit kurzen Nägeln besser bedienen... *_*°)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das mit den verfärbten Spitzen dachte ich irgendwann auch mal XD
      So superlang wie deine Nägel waren meine eh noch nie und zu lang find ich auch störend. Ein bisschen mehr als jetzt ürfte es nach meinem Empfinden trotzdem sein ;_; Hab ja auch kein Iphone XD

      Löschen
  4. Sieht schön aus.
    Wenn ich kurz trage, ändere ich nicht wirklich was an der Farbauswahl. Übrigens komme ich bisher mit Nourish Me ganz gut zurecht. Aber ich hab noch keine Langzeiterfahrung und daher halte ich mich noch zurück, was eine endgültige Meinung betrifft.

    Ich stand letztens vorm Essie-Regal und suchte nach nem formaldehydhaltigen Unterlack. Ich dachte immer, Essie hätte einen. Hab aber keinen gefunden Oo. Seltsam. Ich hoffe, mit nourish me werde ich glücklich. Schließlich brennt mir der MC in den Augen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann bin ich mal ganz doll gespannt, was am Ende bei dir rauskommt. Zwischendurch hatte ich auch mal ne Flasche MC, die besonders agressiv war, aber meine momentane geht. Alles seltsam^^

      Löschen
  5. ich muss auch endlich mal mich ausprobieren im Verlauftupfen-auf-Nägeln ^^
    Ich persönlich mache kaum Unterschiede, ob ich kurze oder lange Nägel habe - die Farbe, nach der mir gerade ist, die trag ich dann auch ^^
    Einzig eine Sache könnte ich dazu sagen: Farben, die mit einer Schicht normalerweise nicht sooo gut decken, trage ich eher auf kurzen nägeln - dann fällt es wg des Nagelweiß nicht so auf, da kann dann ja nichts durchschimmern *grins
    Ansonsten - gern auch knallig auf kurzen Nägeln ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mich auch schon ein bisschen dran gewöhnt und in letzter Zeit immer mal ne Knallfarbe getragen. Immer nur Matschfarben gehen ja auch nicht^^

      Löschen
  6. Danke für Deinen lieben Kommentar :3

    Deine Nageldesigns sind immer so toll. Ich mag lange Nägel, sofern sie noch alltagstauglich sind. Liegt aber vielleicht an meinem "Entzug". Bald kann ich mich ja ausleben ^-^

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag deine Nagendesigns sehr, und ich finde es toll dass man auch mit kurzeren Nägeln trotzdem schöne Designs mahlen kann. Lg Patricia

    AntwortenLöschen