Sonntag, 11. März 2012

Tutorial: French Paperlace

Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder ein Nailart-Tutorial für euch, das sich besonders gut eigent, um Lack mit etwas Tipwear noch länger tragen zu können:

fingernägel muster selber machen spitze tutorial



Für diesen Look habe ich Papierspitze zum Aufkleben benutzt. Diese bekommt ihr in gut sortierten Bastelläden oder beispielsweise bei Xenos. In ersterem habe ich die Spitze nur in 4er-Päckchen gesehen, auf die Rolle heruntergerechnet seit ihr aber immer bei etwa 1,50€. Mit einer Rolle könnt ihr euch jedoch gefühlte tausend Mal die Finger lackieren. Ansonsten ist die Spitze natürlich super um beispielsweise Geschenke zu verzieren.

Los gehts:
fingernägel muster selber machen tutorial
Ausgangssituation ist gut durchgetrockneter, in meinem Fall schon leicht abgetragener Farblack. Ihr seht den Ton 02 Into the Dark aus der Vampire's Love LE von essence.Wenn euer Lack nicht 100%ig trocken ist, holt ihr ihn euch im nächsten Schritt wieder vom Nagel runter, also bitte schön abwarten.

Nun kommt die Spitze zum Einsatz. Reißt gleich ein langes Stück der Spitze ab und entfernt die Folie von der Rückseite. Das ist eine ziemliche Fummelarbeit, die ihr nicht mit feuchtem Nagellack machen möchtet. Reisst nun immer kleine Stückchen ab von der Spitze ab, die gerade euern Nagel bedecken und klebt sie euch ein paar Mal auf die Haut, bis die Klebekraft nur noch schwach ist. So verhindert ihr übermäßig starke Kleberückstände, wenn ihr die Spitze wieder abzieht. Dann streicht ihr die Spitze schön auf dem Nagel fest. Achtet darauf, keine losen Stellen zu haben, unter diese kann flüssiger Lack laufen.

Als nächstes lackiert ihr möglichst schnell und in wenigen Zügen (aber so sauber es geht) über die Papier- und Nagelspitze. Wenn ihr hier zu lange trödelt, weicht die Spitze unter Umständen durch und ihr bekommt ein fleckiges Ergebnis. Es gibt auch Papierspitze, die nochmal eine Glanzbeschichtung hat. Diese hält dem LAck eventuell etwas länger stand. Danach zieht ihr die Spitze sofort ab, von einer Seite zur anderen. Nicht von unten nach oben ziehen, dann verwischt der Lack.Verwendet habe ich 2030 von China Glaze aus der Khrome LE.
Auf meinem ersten Nagel hatte ich, wie ihr seht, noch Klebenrückstände, weil ich die Spitze nicht ordentlich "entklebt" habe. Wenn euch das passiert, müsst ihr den lack wieder gut durchtrocknen lassen, was einige Zeit dauern kann. Danach feuchtet ihr ein Wattepad mit etwas Alkohol an. Damit lassen sich die Rückstände vorsichtig abrubbeln.

Wenn alle eure Nägel gesäubert sind, tragt ihr zum Schluss einen schnelltrocknen Topcoat auf (hier essence Better Than Gel Nails) und freut euch über das gelungene Muster. Wie ihr seht, könnt ihr mit unterschiedlicher Platzierung der Spitze auch unterschiedliche Looks auf dem Nagel erzielen.

Habt noch einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Ich glaube, ich hab noch irgendwo Papierspitzenreste... Dann muss ich das mal ausprobieren! :D

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool! Ich habs gleich mal ausprobiert. *_* Hab mir nämlich gestern auf dem Heimweg einen Nagel angeschrammt, da kommt dein Tutorial zum richtigen Zeitpunkt.

    AntwortenLöschen
  3. wheeee - will auch !!! ^^
    tolle idee :)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht aber toll aus.

    Ich habe vergessen, ob ich Dir das schon geschrieben habe, aber die Foundation von The Body Shop enthält kein Parfüm, soweit ich weiß.

    AntwortenLöschen
  5. Dein Ergebnis sieht super klasse aus und ein sehr schönes Tutorial ;3. Hab dir einen Blod Award veliehen: http://nerus-welt.blogspot.com/2012/03/blogaward-so-sweet-blog-award.html

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ziemlich awesome und aus irgendeinem völlig verrückten Grund zeigt mein Dashboard nun plötzlich ALLE deine Posts auf einmal an mit der Zeitangabe "16 hours ago", nachdem es monatelang nicht einen einzigen von dir angezeigt hat XD
    Aber cool, jetzt bleib ich auf dem Laufenden ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit bestimmten Blogs hab ich dasselbe Problem. Weiß auch nicht, was man da tun kann. Aber solange Blogger dir ab und an mal meine Posts anzeigt... XD

      Löschen