Montag, 23. Januar 2012

Torschlusspanik-Haul: Catrice

Zweimal jährlich wechseln viele Kosmetikmarken ihr Sortiment: im Frühjahr wird auf Frühlings-/Sommerfarben umgestellt, nach dem Sommer kommen die Herbst-/Wintersortimente. Jedesmal beäuge ich gespannt die neuen Produkte, denke bei vielen Produkten aber häufig, dass ich lieber bis zur nächsten Sortimentsumstellung warte und schaue, was ich dann wirklich möchte. So auch letzten Herbst geschehen. Im März wechselt das Catricesortiment und zwei Lacke, um die ich schon lange herumschleiche, die bisher aber nie mit mir nach Hause durften, sind nun schlussendlich doch noch eingezogen.

catrice 430 purpelized 380 forget-me-not


Links seht ihr 430 Purpelized, rechts 380 Forget-Me-Not. Purpelized ist ein dreckiges, kühles Mauve. Der grobe Schimmer des Lacks geht im Licht sehr schön ins Goldene. Der Lack braucht jedoch mindestens zwei Schichten für ein deckendes Ergebnis, die Pigmentierung lässt wirklich zu wünschen übrig, die erste Schicht ist unmöglich solo tragbar. Die Trockenzeit ist ebenfalls länger als ich das von anderen Marken gewohnt bin.
Forget-Me-Not ist ein knallig-greller Lilaton, der ebenfalls grobe Schimmerpartikel besitzt. Die Pigmentierung ist etwas besser als beim Purpelized, zwei Schichten liefern hier jedoch auch das beste Ergebnis. Forget-Me-Not wartet noch ungeduldig darauf, getragen zu werden, sodass ich noch keine Angaben zur Trockenzeit machen kann.

catrice 430 purpelized 380 forget-me-not swatch
Im Endeffekt ist die Ausbeute eher klein ausgefallen, dafür bin ich mit meinen Schätzchen umso glücklicher. Meine Strategie scheint also aufzugehen. Und langen Trockenzeiten wird bei mir ohnehin mit schnelltrocknenden Überlacken vorgebeugt ;D


Gibt es bei euch noch ein paar letzte Babies, die ihr vor dem Sortimentswechsel retten wollt, oder ist Catrice eh nicht eure Welt?

1 Kommentar:

  1. icvh streussel immer noch um den "In the Bronx" und dem "I am a Star" ode rso rum ... *hüm ...

    AntwortenLöschen