Samstag, 21. Januar 2012

Review: RdL Young Liquid Eyeliner

Rival de Loop Young ist vermutlich eine der am wenigsten beachteten Drogeriemarken überhaupt. Die Produkte sind deutlich auf ein sehr junges Zielpublikum ausgerichtet, die Farben größtenteils wenig spektakulär, die Verpackungen wirken in der Regel äußerst preiswert und die LEs vergammeln unangetastet im Regal. Trotzdem habe ich (bei meinem essence LE Haul) noch ein bisschen im Sortiment gestöbert und bin sogar fündig geworden. Unter anderem habe ich zwei flüssige Eyeliner zum Testen mitgenommen:

rival de loop young liquid eyeliner




Das Produkt
Gekauft habe ich die Farben 04 Violet und 06 Blue Gl. (soll wohl Glitter heißen). Die Namen sagen bereits alles über die Farben aus - die 06 ist eine klare, leicht blaugetönte Flüssigkeit mit blauem Glitter; die 04 ist ein wunderschönes, angegrautes (murky, wie die anglophonen Freunde sagen) Violett. Diese Farbe gefällt mir weitaus besser als das knallige Lila, das die meisten anderen Firmen als Liner anbieten.
Die Liner kommen in Plastikbehältern daher und sehen vergleichsweise vielversprechend aus. Wie man auf dem Bild bereits erkennt, sind die Pinselstiele wirklich lang (Stiel: 7cm, Gesamtlänge: 10cm). Dadurch liegen sie zwar gut in der Hand, fressen aber unnötig Platz im Kosmetiktäschchen. Leider nützt die gute Handhabung nur wenig, da die Liner mit unflexiblen Filzapplikatoren ausgestattet sind. Mehr dazu später.
Für etwa 2€ bekommt ihr 3,5ml.

rival de loop young liquid eyeliner

Anwendung und Haltbarkeit
Diese Liner sind sehr flüssig und lassen sich dadurch leicht am Auge verteilen, vorausgesetzt man benutzt einen vernünftigen Eyelinerpinsel. Der beiliegende Flizapplikator ist leider so hart, dass er einen deckenden Auftrag nicht möglich macht und außerdem viel zu viel Liner aus dem Behälter holt. Durch die sehr fluide Textur brauchen die Liner etwas länger als gewöhnlich um zu trocken.
Die Pigmentierung von Violet ist ausgezeichnet, er deckt in einer Schicht. Blue Glitter hingegen ist eigentlich gar kein Eyeliner, sondern eine Zumutung:

swatch rival de loop young liquid eyeliner 04 violet blue glitter

Ich hoffe, ihr könnt die drei Krümchen Glitter sehen, die durchschnittlich bei jedem Auftrag am Pinsel haften bleiben... Mehr möchte ich zu diesem Liner gar nicht sagen, das Bild spricht für sich. Alles Aufschütteln der Welt bleibt hier furchtlos - es ist einfach viel zu wenig Glitter drin.
Verständlicherweise kann ich mich daher auch nur zur Haltbarkeit von Violet äußern. Sie hat mir keinerlei Probleme bereitet und der Lidstrich war auch nach einem langen Tag noch perfekt. Die Farbe hat sich weder getrübt, noch auf das Lid abgefärbt, sondern blieb, wo ich sie haben wollte.
Das Abschminken verlief problemlos.

Fazit
Dieses Review zeigt zwei Liner, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der eine ist (unter Zuhilfenahme eines vernünftigen Pinsels) ein Traum, der andere absolut dysfunktional. Wenn es euch nicht zuviel Aufwand ist, einen separaten Eyelinerpinsel zu verwenden (und ihr einen besitzt, mit dem ihr in das Töpfchen kommt), kann ich Violet wärmstens empfehlen, denn die Farbe ist wirklich toll und sticht für mich aus anderen Lilatönen heraus. Blue Glitter lasst ihr bitte links liegen, für so ein Produkt muss eine Kosmetikfirma nicht noch mit zwei Euro belohnt werden. Ich plane, den Liner mit Kosmetikglitter (NIE, NIE, NIE Bastelglitter verwenden!) zu retten - vielleicht klappt es ja. Post dazu folgt.
Im Großen und Ganzen hat mir diese Erfahrung jedoch wenig Lust auf RdL Young gemacht.


Wie sieht es bei euch aus - habt ihr schon einmal etwas von dieser Marke gekauft, oder habt ihr dieselben Vorurteile wie ich?

Kommentare:

  1. ich persönlich weiß über haupt nicht, was die meisten gegen diese marke haben. ich bin zwar niemand der sich übermäßig damit beschäftigt, aber ich find die sachen von rdly richtig gut. aus der letzten LE habe ich mir gleich zweimal den eyeliner-pinsel gekauft, weil ich nicht verstehe was die standart eyeliner-pinsel von essence zb für einen sinn haben. und ich finde die eyeshadowbase von rdly extrem klasse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde auch noch ein anderes RdLY-Produkt reviewen, das ich auch um einiges besser fand. Dennoch vergeht mir persönlich bei den Sachen, die man im Laden swatchen kann, die Lust, zuzuschlagen. Die Farben treffen teils einfach nicht meinen Geschmack und die Lippies sind mir z.B. viel zu sheer und zu glitzerig. Aber da ist wohl jeder anders :)
      Dass die Base sehr gut sein soll, habe ich auch schon gehört und bin durchaus neugierig darauf.

      Mit dem Eyelinerpinsel von essence kann man sehr gut die Augenbrauen nachziehen ;D

      Löschen
  2. Haha, das blau musste ich eben echt erstmal suchen.. XD
    So ein Mist!

    AntwortenLöschen
  3. die erfahrung hatte ich auch schon gemacht. hab mir anfang letzten jahres einen weißen glitter eyeliner (verpackung die gleiche wie die von dir hier) von der marke geholt und es war die pure enttäuschung. sah ganz genauso aus wie dein blau hier. falls du mal nen weißen gel eyeliner findest der auch wirklich weiß aufträgt, kannste ja mal bescheid sagen :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon irgendwie frech, den alten grottigen Liner aus dem Sortiment zu nehmen und einen reinzupacken, der genauso schlecht ist...

      Ich hab einen weißen Glitterliner aus einer ganz alten essence LE hier, der ist toll. Ansonsten hab ich bei hellen Linern aber nicht so den Überblick^^"

      Löschen
  4. also ich kauf von denen regelmässig die eyeshadow pencils:
    http://www.rossmann.de/qualitaetsmarken/alle-marken/artikeldetails/rqm/Product/show/eyeshadow-pencil-nr-14-nugat-brown.html

    der und der hellbrauner sind toll, und der weiße macht ein dezentes strahlen im augeninnewinkel ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. davon wird demnächst noch einer reviewt ;D

      Löschen