Samstag, 8. Oktober 2011

Giveaway bei Hourglass!

Die liebe Stundenglas veranstaltet dieses Wochenende einen Giveaway-Marathon und neben vielen schönen Kosmetikprodukten können die Nähtanten unter euch auch tolle Taschenschnitte gewinnen!


Da man Taschen immer gebrauchen kann und ich Nähen super finde, mach ich da natürlich gleich mit. Selbst die Nähanfänger unter euch dürften mit diesen Schnitten klarkommen ;)
Schaut doch einfach mal auf ihrem Blog vorbei! Dort findet ihr auch viele, super leckere Rezepte und Postings zur monatlichen Glossybox.

Ab morgen geht es dann auch hier regulär weiter. Wir haben letzte Woche unsere Ernährung auf radikal gesund umgestellt und hatten da ziemlich viel mit Planen, Einkaufen und Kochen zu tun, sodass ich nicht wirklich zum Bloggen gekommen bin. (Außerdem war ich durch anfänglichen Schokoladenmangel kaum lebensfähig, aber das gibt sich mittlerweile.)
Ich werde nun übrigens auch anonyme Kommentare freischalten und hoffe einfach mal, dass das gut geht. Moderiert bleibt aber weiterhin alles, um Spam und Drama zu vermeiden.

Kommentare:

  1. Danke für die Werbung :) Klingt super!

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, du hattest ja erwähnt das ihr auf Low Carb umstellen wollt.
    Das wäre so gar nix für mich (ich habs ja schon mal versucht), weil mir irgendwie verdammt wenige Gerichte ohne carbs einfallen... (und ich nicht immer nur ei oder salat essen will...).
    Ich hab aber mal gehört, das ich das als hashi-patient wohl trotzdem machen sollte... narf.

    Ich wünsch euch viel durchhaltevermögen!

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben ein paar total tolle Rezeptbücher gefunden, bei denen ich gut mit wenig Carbs leben kann :3 Von alleine würde mir nämlich auch nix einfallen, aber für viele Low Carb Gerichte braucht man nur ganz wenig Zutaten und sie sind auch einfach zuzubereiten. Außerdem hab ich jetzt nicht mehr den ganzen Tag Lust auf Süßes^^

    AntwortenLöschen
  4. Das ist cool! :D

    Wie gesagt, ich drücke feste die Daumen fürs durchhalten! *g*

    AntwortenLöschen
  5. Was muss man sich denn unter Low Carb vorstellen?

    AntwortenLöschen
  6. Du isst eben wenig Kohlenhydrate (nämlich nur so viel, wie deine Muskeln verbrennen). Am Anfang etwas weniger, damit sich der Körper die benötigte Energie aus dem Körperfett holt und schwupps nimmt man jeden Tag ein paar hundert Gramm ab. Wenn man das Wunschgewicht erreicht hat, isst man eben langsam wieder mehr und mehr KHs, aber eben nicht so viel wie vorher und nur solche, die der Körper auch tatsächlich verwerten kann.

    Außerdem kocht man halt immer alles frisch. Industriell gefertigte Sachen sind tabu. Hauptsächlich isst man viel rohes Gemüse, Fisch, Fleisch/Tofu (mag ja kein Fleisch) und Eier. Ab und zu ist auch mal ein Stückchen Bitterschoki erlaubt. Bisher klappts bei mir super, wir haben aber auch radikal alles verschenkt oder weggehauen, was nicht erlaubt ist.

    AntwortenLöschen