Dienstag, 6. September 2011

The Stamp Files #4

Heute zeige ich euch noch einmal ein paar alte p2 Lacke, nächste Woche gehts dann mit den neuen weiter, danach wird die Marke gewechselt. Versprochen ;)

Heute testen wir:

248 Rich*, 208 Rich&Royal*, 143 Forever*, 017 Elegant*

* ausgelistet

Die verwendete Schablone ist die m77 von Konad, als Untergrund wurden der Eternal von p2 und der weiße Stampinglack von essence verwendet.


p2 stempel stamping rich


Rich* enthält buntes Microglitter und ist deswegen eher jellyartig. Auf dem Swatch sieht man, dass es nur auf hellen Farben rauskommt und dann auch nur fleckig. 

p2 stempel stamping rich & royal

Der Rich&Royal* ist auf dunklem Grund kaum zu sehen, auf hellem etwas besser, aber ein Stempellack ist das für mich nicht.

p2 stempel stamping elegant


Elegant* sieht beim Stempeln sehr grau aus und kommt auf keinem der Lacke besonders zum Vorschein.

p2 stempel stamping forever

Der einzige Lack, der diese Woche überhaupt was taugt, ist der Forever*. Auf dem weißen Lack ist er immerhin noch recht farbecht.



Schon ein wenig enttäuschend diese Woche. Gerade vom Rich&Royal hätte ich irgendwie ein bisschen mehr erwartet. 
Nächste Woche nehme ich mir dann die neuen Farben von p2 vor.

Kommentare:

  1. Ich finde das richtig klasse, dass du immer zeigst wie die normalen Lacke zu stempeln ♥♥♥

    Liebste Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, alle diese Lacke stehen bei mir zuhause auch rum. Forever scheint wirklich gut zu funktionieren. Das müsste ich auch mal ausprobieren.

    Außerdem habe ich dich getagged:
    http://naileni.blogspot.com/2011/09/tag-beauty-todsunden.html
    Wenn du also Lust hast, würde ich gerne was über deine "Beautysünden" lesen ;)

    AntwortenLöschen