Dienstag, 23. August 2011

The Stamp Files #2

Auf gehts in eine neue Runde der Stamp Files. Heute werden folgende Lacke von p2 getestet:

730 Hug Me!, 690 Forever, 249 Dangerous*, 042 Being in Heaven*

Die Basis zum Testen bilden wieder der Eternal von p2 und der weiße Stampinglack von essence. Ausgelistete Lacke sind mit * gekennzeichnet, das verwendete Stempelmotiv stammt von der Konad m68 Schablone

p2 stempel stamping hug me!
Wir beginnen mit dem Hug Me! und erleben gleich die erste Überraschung, denn der Lack ist extrem gut pigmentiert! Auf weiß kommt die Farbe wirklich raus, aber auch auf schwarz kann man ihn immerhin noch sehr gut erkennen.

p2 stempel stamping forever
Auch wenn der schwarze Lack hier etwas zu dünn aufgetragen wurde, erkennt man trotzdem, dass der Forever auf beiden Farben wirklich gut stempelt und farbecht bleibt.

p2 stempel stamping dangerous
Dangerous* stempelt auf weiß sehr schön, auf schwarz ist er aber sehr blass. Verwendet ihn also besser auf hellen Farben.

p2 stempel stamping being in heaven
Vom Being in Heaven* habe ich wirklich gar nichts erwartet und wurde auch nicht enttäuscht. Der Lack hat die Konsistenz von verdünnter Milch und ist an sich schon ein echter Albtraum. Auf weiß sieht man rein gar nichts, auf schwarz nur einen fleckigen Schimmer.

Alles in Allem war die Ausbeute diese Woche doch recht gut. Positiv überrascht war ich vor allem von den Lacken aus dem (noch) aktuellen Sortiment. Beide liefern wirklich tolle Ergebnisse und werden in Zukunft sicher öfter zum Einsatz kommen.

* mittlerweile ausgelistet

Auch die Stamp Files habe ich nun in den Header gepackt. Dort findet noch einmal eine Übersicht über alle getesteten Lacke mit Link zum jeweiligen Einzelposting.

1 Kommentar:

  1. Forever und Dangerous gefallen mir besonders gut. Dangerous erinnert mich ein bisschen an den aktuell erhältlichen 580 funky. Der geht im Herbst auch nicht aus dem Sortiment.
    Dass beim Letzten Lack was rauskommt, hatte ich auch nicht erwartet ^^

    AntwortenLöschen