Sonntag, 17. Juli 2011

Review: essence Geleyeliner 04 "I Love NYC"

Für die erste Review auf diesem Blog habe ich den neuen Geleyeliner von essence in der Nuance 04 I love NYC auserkoren. Diesen habe ich mir erst vor kurzem zugelegt, kann nach einem Ganztagstest nun aber getrost mein Urteil abgeben.

essence Geleyeliner 04 I Love NYC


Das Produkt:
Der Eyeliner kostet 2,99€ und kommt im 3ml Glastöpfchen daher. Die Verpackung ist hübsch und stabil. Die Farbe ist ein schwarzgrundiges, kräftiges und schimmerndes Petrol.
Die Konsistenz ist trockener als ein Flüssigliner, lässt sich aber trotzdem spielend leicht mit dem Pinsel aufnehmen. Es ist nicht nötig, mit Gewalt im Tiegel herumzustochern ;)


Anwendung und Haltbarkeit:
Der Auftrag gelang mir spielend leicht, diesen Eyeliner würde ich damit auch Anfängern empfehlen. Im Gegensatz zu normalem Flüssigliner ist die Gefahr, zu patzen, weitaus geringer.
Da die Konsistenz etwas dicker ist, sollte man sein "Schwänzchen" am äußeren Augenlid (falls man eines zieht) mit einem sehr dünnen Pinsel mit etwas Stand ziehen, da der Geleyeliner nicht so gut in die winzigen Augenfältchen am äußeren Augenwinkel dringt. Beim untenstehenden EOTD habe ich für den Auftrag am beweglichen Lid einen alten (ausgewaschenen) Pinsel eines Flüssigliner genommen, mit dem ich sehr gut zurechtkomme, fürs Schwänzchen den Eyelinerpinsel von essence.

Und nun zur Haltbarkeit. Das Zeug hält wie Kleber. Der Eyeliner trocknet recht schnell und ist dann wischfest. Wer ihm beim Abschminken nur mit Wasser begegnet, wird wohl seine Schwierigkeiten haben. Selbst mit Abschminktüchern muss man noch gut rubbeln, um den Liner wieder herunter zu bekommen.
Mir ist den ganzen Tag nichts in die Lidfalte gerutscht und auch ein Auffrischen (aufgrund meiner Schlupflider, bei denen manche Liner den Tag über an Intensität verlieren) war absolut unnötig.
Hier muss also jeder selbst entscheiden, ob ihm das aufwändigere Abschminken die tolle Haltbarkeit und Leuchtkraft wert ist.

Fazit:
Ich bin vom essence Geleyeliner restlos begeistert. Ich habe selten einen Eyeliner besessen, der dermaßen gut hält und auch die Farbintensität ist für ein Produkt aus dem unteren Preissegment umwerfend.

Und noch ein abgespecktes EOTD (ohne Augenbraue, da diese sich nicht fotografieren lassen wollte):


Inspiriert wurde das Ganze von diesem Look bei Innen und Außen.

Verwendet habe ich:
- Art Deco Lidschatten Base
- diverse selbstgemischte Braun- und Nudetöne bei den Lidschatten
- besagten essence Geleyeliner
- Maybelline False Lashes Mascara in braun

Kommentare:

  1. Oh, dann viel Erfolg und Durchhaltevermögen ;D

    Ich mag Gel Eyeliner, aber ich verwende nur Schwarzen. Demnächst will ich mir eventuell einen mit Glitzer kaufen.
    Leider bin ich nicht begabt genug um Schwänzchen zu malen. Sie sehen immer unterschiedlich aus =___=

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch einen Glitzerliner und liebe ihn *__* Da es den nicht mehr gibt, weiß ich noch nicht, was ich mache, wenn der mal alle ist...

    Und Schwänzchen malen ist ur Übungssache. Das kommt irgendwann ;D

    AntwortenLöschen